Übungssoftware

Übungssoftware Powertraining Noten lernen

mehr Informationen ...

eBook Harmonielehre

eBook Harmonielehre

mehr Informationen ...

eBook Rhythmik

eBook Rhythmik

mehr Informationen ...

Die unbetonten Zählzeiten

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Bei den folgenden Übungen wird die Zählzeit nicht betont, wie in der vorherigen Übung. Die Achtel werden durchgehend geklatscht, nur die zu betonende Zählzeit wird ausgelassen. Dies ist auch eine Art der Hervorhebung.

Klatsche jeweils einen Takt in der Schleife, sei Dir immer bewußt an welcher Stelle des Taktes Du Dich gerade befindest.

 

Pause auf die erste Viertel:

 

Pause auf die zweite Viertel:

 

Pause auf die dritte Viertel:

 

Pause auf die vierte Viertel:

Drucken E-Mail

Wer ist online?

Aktuell sind 317 Gäste und keine Mitglieder online

Neue Glossareinträge

Besuchermeinungen

Hier findet selbst ein Anfänger wie ich für jede Frage eine einleuchtende Antwort!!

Eine sehr gute Seite, hat mir schon extrem viel geholfen!!! Toll gemacht!

Bin sehr zufrieden!! Vielen Dank für deine Erklärung der Musiktheorie!!

Also ich kann einfach nur sagen SUPER SEITE!!! Ich will bald Gitarre studieren und finde hier wichtige Informationen und Übungen. Also diese Seite soll NIE off gehn!! Ich gebe selbst Unterricht und empfehle diese Seite gerne weiter!!

Diese Seite ist wirklich toll! Hilft mir sehr für die Vorbereitung auf die Uniaufnahmeprüfung. Dankeschön!!

Vielen Dank für das Erstellen dieser tollen, für mich sehr hilfreichen Seiten!

Tolle Seite! Hat mir wirklich weitergeholfen. Jetzt kann ich endlich mal im Proberaum voll auf die Kacke hauen und den Rest meiner Truppe völlig verblüffen.

Toll, vielen Dank. Ich lerne hier ne Menge und es macht mir richtig Freude!!!!!!!

Ich finde diese Seite wirklich genial und möchte mich dafür ganz herzlich bedanken. Ich finde hier, was ich noch nie vorher verstanden habe. Auch die Übungen finde ich große Klasse. Super!

Als ich diese Seite entdeckt habe musste ich feststellen, dass ich nie wirklich tiefer mir der Harmonielehre beschäftigt war und dass mich die Übungen hier richtig nach vorn bringen - besonders wenn es um freies Spielen und Interpretationen geht. Die Erklärungen sind leicht verständlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen