Übungssoftware

Übungssoftware Powertraining Noten lernen

mehr Informationen ...

eBook Harmonielehre

eBook Harmonielehre

mehr Informationen ...

eBook Rhythmik

eBook Rhythmik

mehr Informationen ...

Sechzehntelrhythmik - Leseübung 1

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In diesen Übungen werden die bereits geübten Sechzehntelfiguren kombiniert. Zähle nicht mit! Versuche, die rhythmischen Figuren als Einheit zu erfassen.

1.

Tempo auswählen:



2.

Tempo auswählen:



3.

Tempo auswählen:

Drucken E-Mail

Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Neue Glossareinträge

Besuchermeinungen

Danke das Du sowas Gutes eingerichtet hast das für Jedermann zugänglich sein kann!

Diese Seite ist ein absoluter Glücksgriff für mich. Ich steige gerade erst wieder in die Musik ein - nach rund 10 Jahren Pause - und versuche es erstmal ohne Unterricht.  Vielen Dank für diese Seite.

Hätte ich diese Seite doch schon während des Studiums gehabt (zum üben...)

Ein großes Lob für diese Seite, besonders da sie jedem frei zugänglich ist! Auch die vielen Aufmunterungen, wenn man eine Seite durchgearbeitet hat, sind wichtig. Man merkt die  Liebe und das Engagement, mit der dieser Unterricht vermittelt wird.

Super Seite! Ich werde hier in Zukunft öfters vorbeischauen. Diese Seite hilft mir wirklich sehr bei den Vorbereitungen zu meiner Musik-Aufnahmeprüfung.

Seeehr gute und lehrreiche Homepage! Bin begeistert!

Klasse Seite, dank dir bekomme ich keine 6 in Musik. Danke. Mach weiter so.

Echt tolle Seite, ich hab mein gesamtes Wissen von dieser Seite.

Dies ist mein erstes Lob an eine Webseite - ich bin sehr begeistert! Alles sehr verständlich dargestellt, die übungen sind sehr praktisch und mehr als hilfreich, und obendrauf merkt man dem Verfasser eine große Kompetenz an. Vielen Dank für diese tolle Seite, sie wird mir bestimmt so einiges im Studium erleichtern!

Meine Tochter hat dringend Hilfe für den Musikuntericht gebraucht (Quintenzirkel). Und siehe da, ich habe die Tonarten nach 30 Jahren jetzt endlich kapiert.