Übungssoftware

Übungssoftware Powertraining Noten lernen

mehr Informationen ...

eBook Harmonielehre

eBook Harmonielehre

mehr Informationen ...

eBook Rhythmik

eBook Rhythmik

mehr Informationen ...

Gehörtraining - Der Dur-Dreiklang in der Grundstellung

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Dur-Dreiklang in der Grundstellung auf der Klaviertastatur

  • Spiele dir den Dreiklang als Akkord vor (oberer Player).
  • Singe dann das Arpeggio des gehörten Dreiklangs nach.
  • Spiele zur Kontrolle den Akkord als Arpeggio ab (unterer Player).
  • Singe auch hier nochmals mit und kontrolliere bzw. korrigiere deine Intonation.

 

Übe auch diese Dreiklänge:

Drucken E-Mail

Wer ist online?

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Neue Glossareinträge

Besuchermeinungen

Hätte ich diese Seite doch schon während des Studiums gehabt (zum üben...)

Eine sehr gute Seite, hat mir schon extrem viel geholfen!!! Toll gemacht!

Hier findet selbst ein Anfänger wie ich für jede Frage eine einleuchtende Antwort!!

Diese Seite gefällt mir seehr gut.Die Erklärungen sind auch 1a und haben mir sehr geholfen.Wirklich echt lobenswert !

Weitermachen nicht aufhören. Die Seite ist spitze und einzigartig im Internet.

Super für Schulaufgaben (5.Klasse musisch).

Ich bin begeistert! Ich finde hier alles was ich wissen will und die Anleitungen sind echt motivierend. Hoffentlich sind diese Seiten noch lange im Netz, ich werde mich wohl mindestens ein Jahr lang damit beschäftigen. Vielen Dank !!

Dies ist mein erstes Lob an eine Webseite - ich bin sehr begeistert! Alles sehr verständlich dargestellt, die übungen sind sehr praktisch und mehr als hilfreich, und obendrauf merkt man dem Verfasser eine große Kompetenz an. Vielen Dank für diese tolle Seite, sie wird mir bestimmt so einiges im Studium erleichtern!

Eine der besten Seiten, die ich je gesehen habe!!!! Lehrer sollten mit diesen Seiten arbeiten.

Text sehr verständlich für Anfänger geschrieben! Dieser Seite habe ich mein echtes Verständnis in der Harmonielehre zu verdanken. Habe schon zwei Bücher durchgekaut aber nie wirklich verstanden. Respekt und nochmal danke, daß sich hier jemand die Mühe macht!