Übungssoftware

Übungssoftware Powertraining Noten lernen

mehr Informationen ...

eBook Harmonielehre

eBook Harmonielehre

mehr Informationen ...

eBook Rhythmik

eBook Rhythmik

mehr Informationen ...

Gehörtraining - große Septimen

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Die große Septime erreichst Du am leichtesten, indem Du die Oktave und dann einen Halbton abwärts singst. Sie klingt ähnlich dissonant wie der Tritonus, hat jedoch einen wesentlich größeren Tonabstand. Die Verwechslungsgefahr mir der kleinen Septime ist groß.

Große Septime auf der Klaviertastatur

  • Spiele den Flashplayer ab und singe das Intervall nach. Übe dies so lange, bis Du die Töne richtig intonierst.
  • Versuche es dann alleine, ohne Player. Hör dir den Player nur zur Korrektur an.

Übe auch diese großen Septimen:

große Septimen aufwärts üben große Septimen abwärts üben

Drucken E-Mail

Wer ist online?

Aktuell sind 434 Gäste und keine Mitglieder online

In eigener Sache

🔥 Neuer Song veröffentlicht
„ICH BLEIB HIER!“

TS SPECIAL

Tina Schüssler & Thomas Sedlmeier

Duo: Bass und Gesang

 

Besuchermeinungen

Top Seite. Ich kenne keine vergleichbare Übungsseite wie diese. Weiter so!

Gut, diese Seite gefunden zu haben!!

Ich bin begeistert! Ich finde hier alles was ich wissen will und die Anleitungen sind echt motivierend. Hoffentlich sind diese Seiten noch lange im Netz, ich werde mich wohl mindestens ein Jahr lang damit beschäftigen. Vielen Dank !!

Deine Seite ist Spitze!

Hier findet selbst ein Anfänger wie ich für jede Frage eine einleuchtende Antwort!!

Ich find es superhilfreich als Musikinteressierter, hier saubere und unverkrampfte Infos zu finden. Gefällt mir sehr gut und bringt mich weiter. Ich komm sicher öfter.

Bin sehr zufrieden!! Vielen Dank für deine Erklärung der Musiktheorie!!

Toll, dass Du Dein Wissen teilst, ich werden Deine Seite gerne weiterempfehlen!!!

Ich empfehle die Seiten weiter an meine Schüler.

Meine Tochter hat dringend Hilfe für den Musikuntericht gebraucht (Quintenzirkel). Und siehe da, ich habe die Tonarten nach 30 Jahren jetzt endlich kapiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.