Viertel- und Achtelfiguren, Off-beat-Achtel - Leseübung

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Die folgenden Leseübungen vereinen sämtliche bisher gelernten Rhythmik-Figuren. Es werden Viertel, Achtel, Viertelpause und Achtelpause miteinander kombiniert.

Versuche die Takte möglichst in halbtaktigen Figuren zu lesen. Bitte nicht jede einzelne Achtel auszählen, da geht der "Groove" verloren. Wenn Du hier Probleme hast, dann trainiere die halbtaktigen Rhythmus-Figuren aus den vorherigen Lektionen solange, bis Du beim ersten Hinsehen sofort weißt, wie der Rhythmus zu der Figur klingt.

Die Audiofiles sind nur zur Hilfe gedacht, Du solltest in der Lage sein die Figuren zu klatschen, ohne die Audiofiles anzuhören. Und immer mit dem Metronom üben, dann wirst Du bald rhythmisch sicher werden.

1.

 

2.

 

3.

 

4.

 

5.

 

6.

 

7.
Damit es nicht so langweilig wird nehmen wir eine Sechzehntelgruppe dazu

Drucken