Gehörtraining - Oktaven

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Wir beginnen mit dem Hören der Oktave, dem einfachsten Intervall nach der Prime. Es soll hier keine Gesangsausbildung werden, es kommt nur darauf an, daß Du die Töne richtig triffst, also richtig intonierst. Ob Du dabei singst, pfeifst oder summst - völlig egal. Wichtig ist die Intonation.

Die Oktave ist sehr einfach zu erkennen. Im Prinzip ist es zweimal der gleiche Ton. Zum Erkennen genügt es auch, wenn Du die Prime dazu singst. Ich denke, Du wirst keine Schwierigkeiten haben die Oktave zu erkennen. Übe trotzdem die Beispiele einige Male nacheinander.

Oktave auf der Klaviertastatur

Übe auch diese Oktaven:

Oktaven aufwärts üben Oktaven abwärts üben

Drucken